Professionelle Fußbodenaufbereitung und Schleifmaschinenverleih

Holzfußböden halten ein Leben lang. Insbesondere Parkett und Massivholzdielen werden mit zunehmendem Lebensalter nur immer schöner. Voraussetzung ist, dass die Fußböden ab und zu professionell abgeschliffen werden, um den alten Holzfußböden zu neuem Glanz zu verhelfen. Durch das Versiegeln und das Ölen nach dem Schleifen erhalten Ihr Parkett und Ihre Dielen wieder langanhaltenden Schutz. Wir vermieten professionelle Schleifgeräte tageweise oder wochenweise. Zudem bieten wir eine professionelle Fußbodenaufbereitung durch unsere erfahrenen Tischler. Hier erfahren Sie mehr über unsere Preise für Fußboden schleifen. Kontaktieren Sie gerne unsere Fußbodenexperten für ein unverbindliches Angebot!

Fußboden schleifen Kiel Hamburg Neumünst

Fußboden schleifen für den Norden Schleswig-Holsteins: Kieler Straße 35,

24582 Bordesholm, Tel. 04322-69020

Fußboden schleifen für Hamburg und den Süden Schleswig-Hosteins: Justus-von-Liebig-Ring 19, 25451 Quickborn,

Tel. 04106-6414170

info@freese-holz.de

Parkett schleifen oder Parkettschleifmaschine mieten von Kiel über Neumünster bis Rendsburg

Ob in Hamburg, Neumünster, Kiel oder in ganz Schleswig Holstein; wenn Sie das Abschleifen von Ihrem Parkett oder Ihren Dielen planen, sind wir Ihr Ansprechpartner. Wenn Sie bereits erfahren im selber Schleifen von Holzfußböden sind, dann vermieten wir Ihnen gerne ein Profigerät zum Abschleifen Ihrer Massivholzdielen oder Ihres Parkettfußbodens. Wir haben ausschließlich professionelle Geräte der Firma Lägler im Verleih.

Aufgrund Ihrer ausgereiften Technik und der starken Leistung gehört die Schleifmaschine Lägler Hummel zu den besten Geräten auf dem Markt, wenn es um das Schleifen von Parkett und Holzdielen geht. Die Hummel garantiert zeiteffizientes Arbeiten bei optimaler Schleifqualität. Die Parkettschleifmaschine ist beeignet für alle Hölzer, also Weichhölzer wie Kiefer oder Lärche ebenso wie Harthölzer wie Eichenparkett oder Buchendielen. Große Flächen können ebenso wie kleine Fläche höchst professionell bearbeitet werden.

Sie können die Schleifmaschine nicht transportieren? Nutzen Sie auch unseren Liefer- und Abholservice! Wir bringen Ihnen das Schleifgerät für Ihre Holzfußböden nach Bordesholm, Kiel, Quickborn, Ahrensburg, Kaltenkirchen, Neumünster, Norderstedt, Flintbek, Itzehoe, Elmshorn, Henstedt-Ulzburg, Pinneberg, Rendsburg, Hamburg und ganz Schleswig-Holstein.

Selbstverständlich finden Sie bei uns auch Massivholzdielen, Holzparkett und Vinylfußböden, sowie Pflegeprodukte für Ihren Holzfußboden. Unsere Services sind unschlagbar! Wir bieten neben der Montage Ihres neuen Holzfußbodens auch die professionelle Aufarbeitung Ihres alten Holzbodens. Kontaktieren Sie uns!

 

 
Parkettschleifmaschine mieten.JPG
Randschleifer Parkett schleifen.jpg

Preise für Schleifmaschinenverleih

Hier finden Sie unsere Preisliste für die tageweise oder wochenweise Miete unserer professionellen Schleifgeräte für Ihren Holzboden. Sie können bei uns sowohl ein Parkettschleifgerät Marke Lägler Hummel als auch einen Randschleifer der Marke Lägler Flip mieten. Mieten Sie unsere Schleifmaschinen auch unkompliziert direkt im FREESE Holz Shop.

PREISE PARKETTSCHLEIFMASCHINE MIETEN

Parkettschleifgerät mieten:

1 Tag (24 Stunden): 65,-€

1 Woche (7 Tage): 285,- €

Randschleifer mieten:

1 Tag (24 Stunden): 30,- €

1 Woche (7 Tage): 150,- €

 
Dielen Parkett schleifen.JPG
Dielenboden schleifen lassen.JPG

Wir schleifen Ihren Boden für Sie!

Preise für unsere Bodenaufbereitung

Einen professionellen Service, Ihre alten Holzfußböden für Sie zu schleifen, bieten wir gerne an. Unsere Tischler freuen sich, Ihr Parkett und Ihre Holzdielen wieder zum Strahlen zu bringen. Hier finden Sie die aktuellen Preise für unseren Bodenschleifservice:

Parkett grob vorschleifen: 7,- €/m²

Parkett mittel und fein schleifen (2 Arbeitsgänge): 12,- €/m²

Parkett ölen (2 Arbeitsgänge): 10,- €/m²

Parkett nachpolieren: 5,- €/m²

Parkett versiegeln (2 Arbeitsgänge): 10,-€/m²

Die oben genannten Preise gelten auch für Massivholzdielen.

 
Schleifmaschine Randschleifer mieten Die
Alten Holzfußboden schleifen
 

Anleitung zum Parkett schleifen

Ein alter Dielenboden oder Parkettboden muss vor einer neuen Versiegelung oder vor dem Ölen zunächst vollständig abgeschliffen werden. Dann kann er wieder wie neu aussehen. Hierfür sind folgende Schritte zu beachten:

1. Die Anzahl der nötigen Schleifgänge

Parkettboden muss etwa vier- bis fünfmal geschliffen werden, bevor er erneut versiegelt oder geölt werden kann. Hierbei wird zunächst grobes Schleifpapier genutzt. Bei jedem weiteren Schleifgang wird etwas feineres Schleifpapier genutzt. Das Schleifen von Holzdielen erfordert ein bis zwei Schleifgänge mehr, als das Schleifen von Parkettfußboden. Der erste Schleifgang dient auch der Entfernung von alten Farbresten. Der letzte Schleifgang am Parkett sollte mit Schleifpapier in 100er Körnung durchgeführt werden.

2. Das Schleifen von Rändern und Ecken

Schon bei den ersten Schleifgängen sollte darauf geachtet werden, den verbliebenen Rand so klein wie möglich zu halten. Randbereiche werden mit einem Tellerrandschleifer geschliffen. Auch diesen können Sie bei uns mieten. Dabei wird stets die gleiche Körnung wie beim gleichen Schleifgang mit dem Flächenschleifgerät verwendet. Sollten noch kleine Ecken bleiben, können diese auch per Hand nachbearbeitet werden.

3. Wie vermeide ich Unebenheiten ?

Um beim Schleifen ein gleichmäßiges Ergebnis zu erhalten, ist es wichtig, das die Walze beim Richtungswechsel nicht den Boden berührt. Die Walze sollte immer nur während der Bewegung des Schleifgerätes aufgesetzt werden.

4. Endbehandlung - Soll ich Parkett versiegeln oder ölen?

Die beste Möglichkeit für die Behandlung von Parkett oder Holzdielen ist das Ölendes Bodens. Wir empfehlen unser Hartwachsöl von Osmo. Ebenso wie unsere anderen Pflegeprodukte bekommen Sie dieses in unserem Shop oder direkt zum Mitnehmen in unseren Filialen in Bordesholm und Quickborn. Gerne stellen wir Ihnen direkt Hartwachsöl bereit, wenn Sie ihre Schleifmaschine abholen. Durch das Hartwachsöl bleiben die Oberflächen antmungsaktiv, was einen positiven Einfluss auf das Raumklima hat.

 

Hartwachsöl wird in zwei Schichten aufgetragen. Zwischen den Durchgängen sollte unbedingt die angegebene Trocknungszeit eingehalten werden. Im Anschluss wird das Öl nachpoliert. Soll der Boden mit Lack versiegelt werden, werden die Poren geschlossen. Es findet keine Raumluftregulierung durch den Boden mehr statt. Dafür sind lackiertes Parkett oder Dielen weniger schmutzempfindlich. Auch bei der Lackierung sollte nach der Grundierung eine Trocknungszeit von ca. 5 Stunden eingehalten werden. Nach der Versiegelung ist die Fläche nach etwa einem Tag zu begehen. Nach der Grundierung stellen sich die Holzfasern auf, so dass ein Zwischenschliff mit sehr feiner Körnung erforderlich ist.

Schiefer

Granit